WERBUNG

Quelle: Pixabay.com

Würzfleisch DDR

Deutsches Essen muß nicht immer aus Würsten, Rouladen oder Rostbraten bestehen . Das Sonntagsessen DDR besteht aus vorhandenen Zutaten wie Huhn und ist erstaunlich sättigend und schmackhaft . Ein Klassiker - unbedingt an die Worcester Sauce denken.

WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 35 gr butter Hinzugefügt zu
  • 112 Tablespoon Mehl Hinzugefügt zu
  • 450 gr gegartes Hühnerfleisch Brustfilet Hinzugefügt zu
  • 240 ml Hühnerbrühe Hinzugefügt zu
  • 100 gr Pilze optional Hinzugefügt zu
  • Worcester Sauce paar Spritzer Hinzugefügt zu
  • Salz und Pfeffer Hinzugefügt zu
  • 5 Tablespoon Weißwein Hinzugefügt zu
  • 200 gr geriebener Käse Gouda oder Edam Hinzugefügt zu
  • Brot zum servieren Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

30 min.
1. Schritt

Für das Würzfleisch DDR zuerst die Butter mit dem Mehl in der Pfanne erhitzen und gut rühren. Die Hühnerbrühe langsam einlaufen lassen. Alles gut vermischen bis es eine dickliche Soße wird.

2. Schritt

Die Soße für das Würzfleisch Rezept mit Pfeffer, Salz , Worcestersauce und Wein würzen und vermischen.

3. Schritt

Das gegarte Hühnerfleisch und die Pilze zufügen und unterheben. Diese Masse in ofenfeste Formen füllen.

4. Schritt

Die Schüsseln mit dem Würzfleisch mit dem geriebenen Käse bestreuen und ca 5 bis 10 min im Backofen bei Grillstufe überbacken . Mit frischem Brot servieren.

Kommentare (1)

Alberto 27.11.2022

Ein sehr gutes Rezept von Greta. So wird es uns auch schmecken.

Reels

Neu