Brötchen backen

60 min
1
WERBUNG

Wie backt man knusprige und leckere Brötchen, die man auch für einen Burger verwenden kann? Wenn Sie keine Zeit haben, Brötchen zu backen, werden Sie dieses Rezept für schnelle Brötchen zu schätzen wissen. Die Brötchen können auch über Nacht aufgehen.

60 min
1
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
10
  • 250 Milliliter lauwarmes Wasser Hinzugefügt zu
  • 50 ml lauwarme Milch Hinzugefügt zu
  • 500 Gramm normales Mehl Hinzugefügt zu
  • 7 Gramm Trockenhefe Hinzugefügt zu
  • 1 EL Zucker Hinzugefügt zu
  • 2 Teelöffel Salz Hinzugefügt zu
  • 1 Tasse Öl Hinzugefügt zu
  • Mohnsamen zum Garnieren Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Alle Zutaten außer dem Öl in einer großen Schüssel vermengen und einige Minuten lang mit der Hand kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Dann den Teig zugedeckt über Nacht (etwa 12 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

2. Schritt

Schneiden Sie auf einem bemehlten Brett etwa 10 Teigrollen aus und rollen Sie jede Rolle aus. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen sollten sich nicht berühren, damit sie beim Backen nicht zusammenkleben. Jede Rolle mit einem mit Öl getränkten Nudelholz der Länge nach einschneiden und leicht mit Wasser bepinseln. Kann mit Mohnsamen verziert werden.

3. Schritt

Den Backofen auf 240 °C vorheizen. Stellen Sie eine kleine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Ofens. Die Brötchen 10 Minuten bei 240 Grad (Ober- und Unterhitze) backen, dann die Temperatur auf 220 Grad reduzieren, erneut mit Wasser begießen und weitere 10 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit die Ofentür für 1-2 Minuten öffnen, damit der Dampf entweichen kann.

Rezeptfehler melden

Kommentare (1)

Elisa 8.2.2022

Hmmm das könnte ich 3 Mal am Tag essen

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte