Quelle: Pixabay

Holunderblütengelee

20 min
WERBUNG

Holunderblütengelee ist ein wunderbarer süßer Brotaufstrich aus Holunderblüten, Zitronen und Orangen. Die genaue Zubereitung ist im Rezept für Holunderblütengelee mit Zitrone nachzulesen.

20 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
1
  • 20 Blüten des Schwarzen Holunders Hinzugefügt zu
  • 12 l Wasser Hinzugefügt zu
  • 2 Stück Orange Hinzugefügt zu
  • 1 Zitrone Hinzugefügt zu
  • 3 kg Gelierzucker Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Die Holunderblüten pflücken, in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken.

2. Schritt

Die Orangen und die Zitrone waschen und abtrocknen und die Schale in eine Schüssel reiben. Dann die Orangen und die Zitrone halbieren und den Saft in die Schüssel pressen.

3. Schritt

Die Schüssel abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag gießen Sie die Mischung durch ein Sieb und ein Seihtuch in einen Kochtopf. Den Gelierzucker in den Topf geben und alles zusammenrühren.

4. Schritt

Die Mischung unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Das Holunderblütengelee etwa 5 Minuten lang kochen. Wenn das Gelee bereits dick genug ist, das Holunderblütengelee beiseite stellen. Wenn er noch nicht fest ist, etwa 2 bis 5 Minuten kochen.

5. Schritt

Anschließend das Holundergelee in sterilisierte Gläser füllen. Die Gläser fest verschließen und das Holundergelee abkühlen lassen.

Kommentare (1)

Sabrina 5.5.2022

Schmeckt gut

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte