WERBUNG

Quelle: A_Lein from Getty Images

Karottenkuchen ohne Nüsse

Karottenkuchen ohne Nüsse ist eines meiner Lieblingsrezepte, das ich schon mehrmals gemacht habe. Er ist lecker, saftig, einfach und perfekt für alle, die keine Nüsse verzehren können oder wollen. Die Zubereitung ist nicht schwierig und das Ergebnis ist es wert.

WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
12
  • 300 g Karotten Hinzugefügt zu
  • 200 g Mehl Hinzugefügt zu
  • 200 g Zucker Hinzugefügt zu
  • 150 ml Öle Hinzugefügt zu
  • 3 St. Eier Hinzugefügt zu
  • 1 bal Backpulver Hinzugefügt zu
  • 1 TL Zimtpulver Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

75 min.
1. Schritt

Die Möhren schälen und auf einer feinen Reibe reiben. Dieser Schritt ist wichtig, da so der maximale Saft aus den Karotten gewonnen wird, der dem Kuchen seine einzigartige Geschmeidigkeit verleiht.

2. Schritt

Die Eier mit dem Zucker schlagen. Öl, das mit Backpulver und Zimt vermischte Mehl hinzufügen.

3. Schritt

Zum Schluss die geriebenen Möhren hinzufügen. Den Teig gut mischen.

4. Schritt

Eine Backform (quadratisch oder rechteckig, 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig hineingießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 45-55 Minuten backen.

5. Schritt

Nach dem Abkühlen kann der Kuchen mit Puderzucker bestäubt oder mit Puderzucker beträufelt werden.

Reels

Neu