Quarkbällchen

30 min
WERBUNG
30 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
6
  • 200 g Weizenmehl Hinzugefügt zu
  • 7 g Hefe Hinzugefügt zu
  • 75 g Zucker Hinzugefügt zu
  • 1 TL Vanillekonzentrat Hinzugefügt zu
  • Prise Salz Hinzugefügt zu
  • 1 Ei Hinzugefügt zu
  • 50 g Margarine Hinzugefügt zu
  • 250 g Topfen Hinzugefügt zu
  • Öl Hinzugefügt zu
  • Zimt- oder Spekulatiuszestenmischung zum Rollen nach Belieben) Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Mehl und Hefe in eine mittelgroße Rührschüssel geben und bis zur Verfestigung beschleunigen.

2. Schritt

Zucker, Vanillezucker, Salz, Zing (falls verwendet), Ei, Margarine bei Raumtemperatur und Quark in die Schüssel eines Standmixers geben. Unter Verwendung der Brotschlingenverbindung auf niedriger Stufe mixen, bis eine Mischungsstruktur entsteht. Dann an diesem Punkt 5 Minuten auf höchster Stufe mixen, bis die Mischung glatt ist.

3. Schritt

Decken Sie die Rührschüssel mit einem Handtuch ab und lassen Sie sie an einem warmen Ort aufsteigen, bis sie sich vervielfacht hat.

4. Schritt

Öl in einen Topf geben und auf 175 °C erhitzen.

5. Schritt

Mit der Teig-Snare die Mischung kurz auf niedriger Stufe mixen.

6. Schritt

Portionieren Sie den Teig in 25 Kugeln und geben Sie diese einzeln in das heiße Öl. Wenn sie leuchtend braun sind, aus dem Öl nehmen und auf ein Papiertuch auftragen.

7. Schritt

Wenn Sie die Quarkbällchen ruhig berühren können, rollen Sie sie in Zucker (oder Zucker/Zimt- oder Zucker/Spekula Geschmacksmischung).

Rezeptfehler melden

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte