Spätzleteig Grundrezept

35 min
WERBUNG
35 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 2 Tassen universell einsetzbares Mehl (Sie können auch Vollkornmehl verwenden) Hinzugefügt zu
  • 12 Teelöffel Salz Hinzugefügt zu
  • 4 Eier Hinzugefügt zu
  • Margarine zum Servieren Hinzugefügt zu
  • 12 Tasse Milch oder Wasser Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Geben Sie Mehl und Salz in eine Schüssel und vermischen Sie die beiden Zutaten. Schlagen Sie die Eier in einer kleinen Schüssel auf und verquirlen Sie sie. Machen Sie eine Mulde in der Mitte der Mehlmischung und gießen Sie die Eier hinein. Füge Sie die Milch hinzu (zunächst wenig und nach und nach die gesamte Menge). Mit dem Teigaufsatz des Mixers "ziehen" Sie den Teig für 16-20 Minuten oder bis er schöne Blasen wirft. Anschließend rühren Sie mit einem Holzlöffel so lange weiter bis sich der Teig leicht vom Schüsselrand löst und schön locker ist.

2. Schritt

Bringen Sie etwa 2 Liter leicht gesalzenes Wasser zum Kochen. Drücken Sie den Teig mithilfe einer Spätzlepresse in das siedende Wasser und kochen Sie sie für ca. 2-3 Minuten bzw. solange bis die Spätzle oben schwimmen. Heben Sie die fertigen Spätzle mit einer Schaumkelle aus dem Wasser in ein Sieb. Tauchen Sie das Sieb in eine Schüssel mit Eiswasser. Vor dem Servieren, die Nudeln (in der Mikrowelle) erhitzen und mit Margarine oder Butter zusammen servieren.

3. Schritt

Make-Ahead: Die Spätzle können für einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei Bedarf, erhitzen Sie etwas Margarine in einer Pfanne erhitzen Sie die Spätzle vor dem Servieren.

Kommentare (9)

Lang 21.11.2021

Perfekt für ein Dinner zu zweit!

Gerhardine 16.11.2021

Einwandfreies Rezept

Evony 11.11.2021

Kinderleichtes Rezept

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte